Bricklink Erklärung

Bricklink.com ist DIE Seite, wenn es um LEGO geht. So gut wie alle Sets, alle Steine, alle Figuren und alles andere, was jemals von LEGO hergestellt wurde, findet sich dort im Katalog. Und noch mehr, Bricklink kann dir auch sagen, welche Steine in welches Set gehören!

Außerdem ist Bricklink zudem noch der größte LEGO Marktplatz weltweit mit mehreren tausenden Shops. Natürlich ist auch Steineflut dort vertreten.

Leider ist der Einstieg nicht ganz so einfach, die Übersichtlichkeit ist etwas gewöhnungsbedürftig. Die Seite gibt es nur auf englisch (und chinesisch). Weiß man aber erst einmal, wie es geht, kann man als LEGO Fan nicht mehr ohne! Wir helfen euch etwas beim Einstieg:

Etwas bei Steineflut auf Bricklink kaufen: 

  • Ganz wichtig: Erstmal bei Bricklink.com anmelden, sonst könnte der Warenkorb gelöscht werden, bevor man bestellen kann. Dazu hier klicken und der Anmeldung folgen.
  • Danach hier klicken um in den Shop von Steineflut zu gelangen.
  • Jetzt gibt es mehrere Möglichkeiten, die gewünschten Teile zu finden:
    • Weiß man genau was man will und hat die LEGO Teilenummer, so kann man diese oben links in das Suchfeld eingeben. Gibt es das Teil in der gewünschten Farbe (die Farbinformation ist Bestandteil der LEGO Teilenummer aus den Bauanleitungen), so findet man des so direkt.
    • Im Menü links kann man zudem Teile nach ihrer Teileart finden. Die Kategorie „Brick“ zeigt nur normale Steine, also z.B. den klassischen 2×4 Stein. Die Kategorie „Brick, Modified“ ist dagegen für Steine, mit kleinen Besonderheiten wie z.B. Steine mit Clips. Einfach durchwühlen! Je länger man sich damit beschäftigt, desto mehr kennt man die Logik hinter den Kategorien.
    • Weiß man genau, welche Farbe man möchte (weil man z.B. ein graues Haus bauen möchte), kann man sich alle Teile in einer bestimmten Farbe anzeigen lassen. Beachtet dabei, dass die Farbnamen von LEGO nicht mit denen von Bricklink übereinstimmen. Eine gute Übersicht dazu gibt es hier, bei 1000Steine.de
  • Hat man die gewünschten Steine gefunden, bei „Add to Cart“ die gewünschte Anzahl eingetragen und mit einem Klick auf „Add selected items to shopping cart“ am unteren Ende der Seite alles in seinen Warenkorb gelegt, ist man bereit, die Bestellung abzuschicken.
  • Links oben über dem Suchfeld kann man sich seinen Warenkorb anschauen „View Cart“, ihn leeren „Empty Cart“ oder bestellen „Checkout“.
  • Ist man nicht eingeloggt, kann man dies jetzt – nach dem Klick auf „Checkout“ tun. Ist man schon eingeloggt, kann man jetzt entweder „Zahlungspflichtig bestellen“ oder ein „Angebot anfordern“.
  • Auf der nächsten Seite muss man noch ein paar Dinge entscheiden. Will man per Banküberweisung, bar oder Paypal bezahlen? Soll das ganze abgeholt werden, im Paket oder als Maxibrief geschickt werden? Möchte ich noch etwas sagen? Wenn das alles entschieden ist, klickt man ganz unten auf „Complete Purchase“.
  • Das war’s erstmal! Jetzt sind wir dran! Wir bekommen deine Bestellung angezeigt und müssen jetzt die Portokosten und eventuelle Paypal-Kosten bestimmen. Das sollte in der Regel innerhalb von ein paar Stunden sein, aber bitte hab Verständnis, dass auch wir manchmal Feierabend oder Wochenende haben. Sobald wir das getan haben, bekommst du eine Rechnung zugeschickt mit den Angaben, wohin du das Geld schicken solltest.
  • Sobald das Geld bei uns eingegangen ist, wird deine Bestellung gepackt und macht sich auf den Weg zu dir! Solltest du die Bestellung abholen wollen, so schreib bitte während der Bestellung in das Kommentarfeld, wann du vorhast diese abzuholen.

 

 

Bricklink für Informationen nutzen: 

Auf Bricklink kann man mehr tun, als „nur“ bei Steineflut zu bestellen. Ein paar der Hauptfunktionen werden hier erklärt. Das kratzt natürlich nur an der Oberfläche, da Bricklink sehr umfangreich ist. Eine vollständige Hilfe auf Deutsch findest du hier.

  • Ein Set finden: Oben auf der Seite im Drop-Down Menü, in dem meistens „Items for Sale“ steht auf „Catalog Items“ wechseln. In der Suche dann entweder die Setnummer oder den Namen (oder Teile des Namens) des Sets eingeben. Alle Setnamen sind auf Englisch! Entweder erscheint direkt das Set oder eine Auswahl der möglichen Suchergebnisse. Da dann einfach auf die Setnummer des richtigen Eintrags klicken.
  • Einen Stein finden: Auch hier wieder auf „Catalog Items“ wechseln. Die meisten Steine haben eine kleine Nummer eingraviert (z.b. 3001 für den 2×4 Stein). Sollte man die aber nicht wissen oder nicht erkennen können, so wird es für den Anfänger schwierig. Für unseren Standardstein würde man als erstes nach „2×4″ suchen. Das „Mal“ wird immer als x dargestellt, nie als Sternchen! Das bringt uns etwa 1.000 Suchergebnisse. Eingrenzen kann man es schon mal mit „2×4 brick“. Dann sind es schon nur noch 350 Ergebnisse. Der richtige Eintrag kommt aber direkt als erstes! Glück gehabt.
  • Ein Set oder einen Stein finden ohne den Namen zu wissen: Suchst du dieses eine Set mit diesem komischen Helikopter, das irgendwie grünlich ist? Oder den Stein, der da oben eine Noppe hat und dann so rund zur Seite weggeht? Manchmal weiß man einfach keine Namen und muss es dann anders versuchen. Am besten geht man dann in den „Catalog“. Den findet man in dem Menü (z.Zt. als sechsten Punkt). Da kann man sich dann immer weiter vorarbeiten, also z.B. Catalog -> Sets -> Space -> Blacktron. Tipp: City Sets findet man in der Kategorie „Town“:
  • Wissen, welche Steine in ein Set gehören: Hast du das Set, welches du gesucht hast, gefunden und bist auf der Detailseite (z.B. hier)? Dann hast du da die Möglichkeit sehr viel über das Set zu erfahren. Um das Inventar zu sehen, musst du nur auf „View Inv“ klicken! Schon werden dir alle Steine und Minifiguren, in der jeweiligen Farbe und Anzahl angezeigt.
  • Den Preis eines Sets / Steins erfahren: Bricklink ist perfekt um den Marktwert eines Sets oder Steins zu bestimmen. Auf der Detailseite eines Sets gibt es die „Price Guide Info“. Klick auf „View Price Guide“. Dort sind erstmal eine Menge Zahlen zu sehen! Die ersten beiden Spalten zeigen die weltweiten Verkäufer der letzten 6 Monate, unterteilt in Neu und Gebraucht. Die letzten beiden Spalten sind die Sets, die zur Zeit zum Verkauf stehen. Die Zahl, die euch am besten den Weg weist, wäre der Durchschnitt der verkauften Sets (oder Steine). Die findet ihr in der oberen Zusammenfassung bei „Avg Price“. Gerade bei Sets können der Min Price und der Max Price sehr weit auseinander liegen. Das liegt unter anderen daran, wie der Zustand ist, ob die Box und die Anleitung dabei sind, ob das Set komplett ist und so weiter.

 

Das war erstmal ein kleiner Überblick der Funktionen von Bricklink. Natürlich gibt es noch viel, viel mehr zu lernen! Solltet ihr dazu Fragen haben, sprecht uns einfach darauf an! Wir helfen euch gerne.